Lieder für ...

Seit 1992 sind wir mit Liedern und Musik aus aller Welt unterwegs und singen für Völkerverbindung, Einzigartigkeit der verschiedenen Kulturen, Respekt, Frieden, Gesundheitsförderung, Übergänge, Lebensfreude ... singend Brücken bauen & auf friedvolle Art die Stimme erheben für Herzensanliegen.
In dieser Zeit haben wir unzählige, mannigfaltige Lieder aus verschiedenen Kulturen gesammelt - zum Mit- und Selber-Singen:
  • Grosse Sammlung von Liedern aus verschiedenen Kulturen auf "StimmVolk.ch - singend Brücken bauen" - mit vielen Informationen, Hörproben und Textblättern (83 Lieder davon sind auf einer Doppel-ÜbungsCD erhältlich) - sie alle entsprechen unserer Ethik von Menschlichkeit und Frieden
  • Eine Vielfalt von weiteren Liedern der Welt auf unseren DoppelCDs


Singen in Corona-Zeiten  

Singen für ...
eine Meinungsvielfalt & eine offene, respektvolle & friedfertige Diskurs-Kultur von Verschieden-Denkenden / die Wichtigkeit von Fragen / eine gesunde Demokratie & die Erhaltung unserer demokratischen Grundrechte / die Mündigkeit der Menschen / Transparenz & gleiche Augenhöhe / respektvolle Medien / die Verhältnismässigkeit der Massnahmen und Verordnungen in Abwägung mit Wirkungen und Nebenwirkungen (Kollateralschäden) / ...
>> PDF Mitsing-Liedblatt  zum doppelseitig Ausdrucken  ... mit Links zu den Liedern
Bisherige Lieder: Abre la puerta / dene wos guet geit / Die Gedanken sind frei / En la mar / Eu vi Nana / Gang rüef de Grosse, gang rüef de Chline / We shall overcome / Ich bi d'Corona Sars-Cov 2 (... zur Melodie vom Schacher Seppeli,>
youtube zum Mitsingen)

Singen für ...
Mitgefühl mit all den Wesen,
die unter Corona leiden - sowohl der Krankheit wie auch den einschneidenden Massnahmen (finanzielle Not, Arbeitslosigkeit, Hunger, Konkurse, Ungleichheit von Arm und Reich, Isolation, Verzweiflung, Depression, Panik, Diffamierung und Abwertung von Anders-Denkenden, Mitwelt-Zerstörung im 'Corona'-Schatten, ... ).
I sing for the mothers/fathers (Betsy Rose) (dm od. em)
Laska Devla de manuša mamo (Roma) (dm)
Thina simunye - We are together (Zulu) (F)
Om Mani Peme Hung (Tibet) (Cis/Gis)
Om Tare Tuttare 1
(Ani Choying Drolma) / AM, CDII26 (dm)
Om Tare Tuttare 2 (Tibet) (D/A)
Teyatha om bekandze  (Tibet) (dm)

Singen für ...
die Vision einer "neuen Welt",
erdverträglich, friedvoll, inspiriert von der Ubuntu-Philosophie - alle Wesen der Erde sind eine grosse Familie ... auch inspiriert durch Erkenntnisse im Lockdown: Entschleunigung, innerer Reichtum, Wesentliches erkennen, wandeln von alten Mustern, grundsätzliche Fragestellungen über Sicherheit, Gesundheit, Lebens- & Sterbequalität, aufatmende Natur, ...
S isch itz Zyt  (M: Burjatien / T: M.Gerber & K.J. Beck) (hm od. dm)
Wo wei mer hi ? (Karin Jana Beck & Matthias Gerber) (E/2stimmig od. Cis/1stimmig) 
Ich lausche dem Ruf meines Herzens  (Iria Schärer) / (hm)
We shall be known (Karisha Longaker) (C)
Abre la puerta
(Glen Phillips) (dm od. cm)
Şu dünyadaki – “Hayat bayram olsa” (Türkei) (dm)
El alma que anda en amor
(Taizé) (fism od. gism)
Thuma mina Somandla
(Zulu/Sotho) (F)
Jai Jagat (Dukhayal) (esm od. em)
Hamba hazga - "Unity stomp dance"
(Native Americans) (F)

Singen für ...
die eigene Balance in stürmischen Zeiten
Leistungsfreies Singen fördert die körperliche und seelische Gesundheit und stärkt das Immunsystem.
Ganz oben findest du Links zu verschiedene Mitsing-Lieder-Quellen. Neben Tages- und Wochenliedern findest du hier viele Inspirationen.
Neben schon bestehenden Liedern, kannst du auf meditative Art auch zu einem eigenen, persönlichen Lied finden, welches dich nährt, stärkt und zentriert.  >Beispiel mit Video